Eisner - Verlag Begegnungen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Eisner

Autorenportraits
 
 
Gaby Eisner


Geboren 1955 in Görlitz verbrachte ich die ersten 17 Jahre bei den Großeltern.

Von Kindheit an entwickelte ich in dieser reiz- und fernseharmen Zeit eine starke Leselust sowie ein Interesse an Literatur und dem Schreiben, was in der Schulzeit gefördert wurde.
1972 zog ich zu meinen Eltern nach Frankfurt am Main. Dieser Staatenwechsel bedeutete auf vielen Ebenen völlig neue Sichtweisen und Konsequenzen und war der erste große Einschnitt in meinem Leben.

Dem Schriftlichen blieb ich stets verbunden. Ich studierte Dokumentation, Bibliotheks- und Informationswesen, befasste mich dadurch von Berufs wegen mit allem Schriftmaterial und sammelte wertvolle alte Bücher.

Während ich meine Kinder aufzog, studierte ich Pädagogik an der Universität Frankfurt und arbeitete mit Kindern und Jugendlichen. Mich beschäftigte intensiv, dass Kommunikation und Zuwendung im menschlichen Miteinander nötig sind für einen guten Umgang.

Neben vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten, die ich im Lauf der Zeit wahrgenommen habe, setze ich mich seit sechs Jahren als Gründungsmitglied des Vereins „Kulturleben Hochtaunus“ dafür ein, dass der Zugang zu kulturellen Veranstaltungen auch für Menschen mit geringen Einkünften ermöglicht werden kann.

Im Privaten gehe ich meinen Hang zu Literatur, Philosophie und Kunst der Moderne weiter nach. Ich nahm am Funkkolleg teil, male seit Jahren und besuche die Schreibwerkstatt der VHS Bad Homburg.
In ihrer Geschichte „ In der Wartehalle – Bahnhof Karlovy Vary“ erzählt Gaby Eisner über ein sehr besonderes und prägendes Erlebnis in ihrer Jugendzeit.

Die Geschichte ist Bestandteil der Anthologie „Besondere Begegnungen“.

Gaby Eisner

Lieferbare Titel:



Besondere Begegnungen


ISBN: 978-3-946723-45-5


14,95 Euro


© 2017 - 2019 Verlag Begegnungen

 Impressum      Datenschutz      AGB      Widerrufserklärung      Kontakt 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü