Ortmann - Verlag Begegnungen

Direkt zum Seiteninhalt

Ortmann

Autorenportraits
 
 
Barbara Ortmann


Ich wurde 1962 in Lich (Mittelhessen) geboren, bin verheiratet, habe einen erwachsenen Sohn und arbeite als Haupt- und Realschullehrerin an einer integrierten Gesamtschule.

Bereits als Jugendliche entdeckte ich für mich das Schreiben und begann – angeregt durch den Film „Das Tagebuch der Anne Frank“ – in erster Linie Tagebücher zu schreiben, später kamen Gedichte hinzu.

Aufgewachsen in einem sehr ländlichen Gebiet, liebe ich die Natur mit all ihren großen und kleinen Lebewesen – und – ich glaube nicht an Zufälle. Alles, was mir geschieht, hat einen Grund und folgt einem Sinn, auch wenn ich diesen nicht immer sofort erkenne. Daher lautet mein Lebensmotto: „Gelebt wird nach vorne und verstanden meist beim Blick zurück.“

Noch heute bin ich meinem ehemaligen Klassenlehrer dankbar, dass er mich stets ermutigte, eigene Erzählungen oder Gedichte zu schreiben. Schreiben ist Magie. Die zauberhaften Zutaten sind Wörter. Jedes Wort hat eine ganz eigene und besondere Wirkung.           
Zwei wundervolle und berührende Geschichten von Barbara Ortmann („Begegnungen zweier Seelen“ und „Erster Stock links, zweite Tür rechts“) sind enthalten in der Anthologie „Besondere Begegnungen“.
Barbara Ortmann

Lieferbare Titel:



Besondere Begegnungen


ISBN: 978-3-946723-45-5


14,95 Euro


(c) 2017 - 2020 Verlag Begegnungen
Zurück zum Seiteninhalt